Schmerz.Frei.Raum

Yvonne Ott

Heilpraktikerin & Schmerzspezialistin

Praxis für Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht - Dorn & Breuss - Aufstellungsarbeit


Gutshofstraße 8  |  13465 Berlin-Frohnau  |  y.ott@schmerztherapie-frohnau.de  | 030/40109156

Herzlich Willkommen im Schmerz.Frei.Raum!

Vielen Dank für Ihr Interesse! Schauen Sie sich gerne um. Rufen Sie mich für ein unverbindliches Beratungsgespräch an oder nutzen Sie das Kontaktformular. Gerne beantworte ich Ihre Fragen persönlich.


Telefon 030 40109156

Meine Leistungen für Sie im Überblick

Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

In meinem Schmerz.Frei.Raum unterstütze ich Sie auf dem Weg in ein schmerzfreies und bewegtes Leben. Dafür wende ich hauptsächlich die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht an. Mit dieser Methode können über 90 % aller Schmerzen wirkungsvoll und ohne Medikamente durch Osteopressur, Faszienrollmassage und Engpassdehnungen behandelt werden. 

Engpass-Übungsgruppen

In meinen Engpass-Übungskursen nach Liebscher & Bracht lernen Sie die Faszienrollmassage und die Engpassdehnungen, um das Behandlungsergebnis zu festigen und immer beweglicher und schmerzfreier zu werden. Sie erhalten Anleitung und Sicherheit in der Durchführung und viel Motivation in einer Gruppe Gleichgesinnter. Zusätzlich erwarten Sie individuelle Beratung, Motivation und viel Spaß. Ich lade Sie herzlich ein! 

Dorntherapie & Breussmassage 

Der Ursprung meiner manuellen Behandlungslaufbahn ist die Dornmethode. Fehlstellungen können korrigiert und Blockaden gelöst werden.  Entspannung und Regeneration für Wirbelsäule und Geist mit sanfter dynamischer Dorntherapie & Breussmassage. Eine aufrichtende und wohltuende Behanldungs-Kombination.

Systemische Aufstellungsarbeit


Unbewusste Dynamiken im Familien- oder Berufsumfeld, negative Glaubenssätze oder selbstboykottierendes Verhalten können uns daran hindern, unser Potential voll zu entfalten. Sie können uns sogar krank machen und Einfluss auf unser Schmerzempfinden haben. Wenn Sie auf emotionaler Ebene Lösungsmöglichkeiten für belastende Situationen im Beziehungs-, Familien- oder Berufsumfeld  wünschen, dann kann die Aufstellungsarbeit für Sie eine wertvolle Option sein. 

Über 90% aller Schmerzen sind Spannungsbedingt

Unsere moderne Lebensweise  ist geprägt von Bewegungsmangel und einseitiger Bewegung. Durch Büroarbeit aber auch andere Tätigkeiten mit eingeschränkten Bewegungen und  Körperhaltungen nutzen wir im Alltag den von der Natur aus vorgegebenen Bewegungsradius unserer Gelenke heute nur noch  zu einem Bruchteil . Dies führt zur Verkürzung des muskulär-faszialen Gewebes einerseits, und andererseits dazu, dass die Gelenke nicht richtig mit Nährstoffen versorgt, und Abfallstoffe nicht richtig abtransportiert werden können. Muskeln und Faszien verkleben und werden unelastisch. 

Schaffen wir keinen Ausgleich zu den gewohnten täglichen Haltungsmustern, kommt es mit der Zeit zu schmerzhaften Fehlspannungen, da die Gegenspieler der verspannten Muskeln verstärkt gegenarbeiten müssen. Der Körper kann diese Dysbalancen über einen langen Zeitraum kompensieren bevor der Schmerz spürbar wird. Steigt das Spannungslevel im Körper kontinuierlich weiter an - unter Umständen begünstigt durch seelische Belastungen, negative Umweltfaktoren oder falsche Ernährung - , wird bei erreichen der individuellen Schmerzgrenze der Schmerz spürbar. Als Auslöser reichen dann oft schon Kleinigkeiten aus. Eine falsche Bewegung oder Stress im Job.

Im Alltag merken wir oft nicht, wie sehr uns etwas auf den Schultern lastet, uns die Zeit  im Nackensitzt oder wir viel zu schwer zu tragen haben.
Diese alten Redewendungen drücken aus, wie unser seelisches Empfinden Einfluss auf unseren Körper und unsere Haltung hat. Und umgekehrt wie körperliche Schmerzen  das seelische Wohlbefinden beeinträchtigen können.